Produkten

Schnecken
› Zylinder
Werkzeugen
Rückstromsperren
Holme
Varia

Euro-Stel liefert sowohl Bimetall- als auch nitrierte Zylinder für alle Extruder und Spritzgießmaschinen.
Die Auswahl des geeigneten Zylinders wird durch die Anwendung, die zu verarbeitenden Materialien und die Schneckenausführung bestimmt. Die Metallurgie des Zylinders und der Schnecke müssen aufeinander abgestimmt sein, damit beide Komponenten eine lange Lebensdauer haben.

Bimetallzylinder unterscheiden sich durch die für die Innenplattierung verwendete Legierung. Sie sind beständig gegen Abrasion oder Korrosion oder auch gegen beide Beanspruchungen. Liegt großer Verschleiß unter extremsten Bedingungen vor, verwenden wir Bimetallzylinder mit Wolframcarbid-Legierungen als Panzerschicht. Diese sind nicht nur extrem abriebfest, sondern auch korrosionsbeständig.

Neben den konventionellen einteiligen Zylindern mit Einfüllöffnung fertigt Euro-Stel auch Verfahrenseinheiten, versehen von eine separate

die aus einem Zylinderrohr ohne Einfüllöffnung und einem gesonderten Einzugsgehäuse zusammengesetzt werden. Das separate Einzugsgehäuse bietet die Möglichkeit, austauschbare Einzugsbuchsen zu verwenden. Die Buchsen können mit Längsnuten, deren Größe und Form von dem zu bearbeitenden Kunststoff abhängt, ausgestattet werden. Vorteil: sind die Nuten verschlissen, so muss nur die Buchse ausgetauscht werden.

Unsere Zylinder und Einzugsgehäuse sowie die Flansche können nach Bedarf mit Wasserkühlung ausgestattet werden.

Außer den klassischen Flanschverbindungen liefern wir auch Zylinder mit C-Klemmverbindungen.

Auf Wunsch sind Thermofühler, Druckmessfühler, Heizungen und weitere Zusatzgeräte in dem Lieferumfang unserer Zylinder enthalten.





powered by Alerto